Zum Inhalt springen
110429-info-150px

29. April 2011: Stefan Politze beim Infostand des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult: Mobilisierung zum 1. Mai

Am 29. April 2011 lautete das Motto des allmonatlichen Infostands der SPD Südstadt-Bult: Das ist das Mindeste! Faire Löhne - Gute Arbeit - Soziale Sicherheit. Am Rande des Wochenmarkts auf dem Stephansplatz verteilten die anwesenden Genossinnen und Genossen die Maizeitung des DGB Hannover und warben dafür, an den zahlreichen Aktionen in Hannover am Tag der Arbeit, dem 1. Mai, teilzunehmen.

„Auch wir als SPD rufen zur aktiven Teilnahme an den Sternenmärschen und der Maikundgebung auf dem Klagesmarkt auf, um gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen von den Gewerkschaften für Mindestlöhne, sichere Arbeit und soziale Sicherheit zu demonstrieren“ sagte Frank Straßburger, der stellvertretende Vorsitzende des SPD Stadtverband Hannover.

Weitere Themen waren die EinwohnerInnenversammlung Südstadt-Bult mit OB Stephan Weil am 9. Mai und die derzeit laufenden Sozialwahlen. Neben den Bezirksratsherren Ludwig Diener und Roland Schmitz-Justen, waren auch Lasse Per Petersson, der stellvertretende Vorsitzende der Jusos Region Hannover, und ebenso der Landtagsabgeordnete Stefan Politze zum Stephansplatz gekommen, um den Bürgerinnen und Bürgern aus der Südstadt Rede und Antwort über seine Arbeit im niedersächsischen Landtag zu stehen.

Vorherige Meldung: Landtagsabgeordnete der SPD aus der Region Hannover besuchten Stände von regionalen Unternehmen und Verbänden bei einem Rundgang auf der Hannover-Messe

Nächste Meldung: Stefan Politze moderiert Veranstaltung: "Gute Schule in Hannover und für Niedersachsen"

Alle Meldungen