Zum Inhalt springen
v. l.: Geschäftsführer Jens Gue mit Sigrid Leuschner, Heinrich Aller, Stefan Politze u. Marco Brunotte

30. Juni 2010: MdL-Sommertour: Besuch des Produktionstechnischen Zentrums Hannover der Leibniz-Universität Hannover

Die Landtagsabgeordneten der SPD aus der Region Hannover Marco Brunotte, Sigrid Leuschner, Heinrich Aller, und Stefan Politze besuchten im Rahmen ihrer Sommertour das Produktionstechnische Zentrum Hannover (PZH) der Leibniz-Universität Hannover in Garbsen. Der Geschäftsführer der PZH GmbH Dipl.-Ing. Jens Gue empfing die Abgeordneten und präsentierte ihnen ausgewählte Schwerpunkte aus der aktuellen Arbeit und führte die Abgeordneten anschließend durch den Entwicklungbereich des PZH.

Hochschulforschung, Industrie und Unternehmen der Produktionstechnik unter einem Dach zusammenzubringen und damit Kompetenzen zu bündeln und Synergien zuschaffen, ist die Idee des PZH. In dem Gebäudekomplex befinden sich sechs produktionstechnische Institute der Leibniz-Universität Hannover, die PZH GmbH sowie angesiedelte Unternehmen.

Das PZH gehört zur Leibniz-Universität Hannover. Die sechs Maschinenbau-Institute, die sich hier zusammengeschlossen haben, sind Teil der Fakultät für Maschinenbau, der insgesamt 17 Institute angehören. Die PZH GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Leibniz-Universität. Die sechs Institutsleiter und der Geschäftsführer der GmbH bilden den Vorstand des PZH.

An den sechs Universitätsinstituten arbeiten zurzeit 240 wissenschaftliche und ca. 100 nichtwissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu kommen 21 Auszubildende und etwa 400 studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei der PZH GmbH und den angesiedelten Unternehmen sind ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Die Institute des PZH finanzieren ihre Arbeit zum überwiegenden Teil aus Drittmitteln. Diese Mittel werden über Forschungsanträge jeweils für einzelne Projekte eingeworben. Die Gelder kommen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), die auch die Sonderforschungsbereiche finanziert, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Außerdem finanziert sich die Arbeit des PZH aus EU-Mitteln, Geldern der Industrie und der Volkswagen Stiftung.

v. l.: Geschäftsführer Jens Gue mit Sigrid Leuschner, Heinrich Aller, Stefan Politze u. Marco Brunotte
v. l.: Geschäftsführer Jens Gue mit den SPD-Landtagsabgeordneten Sigrid Leuschner, Heinrich Aller, Stefan Politze und Marco Brunotte während des Rundgangs

Vorherige Meldung: MdL-Sommertour: Besichtigung der Gedenkstätte Ahlem

Nächste Meldung: MdL-Sommertour: Besuch der christlichen Drogenhilfeeinrichtung Neues Land e.V.

Alle Meldungen